AGS Mittelstandsvereinigung Landesverband Schleswig-Holstein.

Die Arbeitsgemeinschaft der Selbstständigen in der SPD ist die Vereinigung, in der die Kernkompetenzen von  Selbstständigen, Freiberuflern, Unternehmern und Führungskräften in der SPD gebündelt werden. Ihre Aufgabe ist vor allem, die Aufmerksamkeit der Politik auch auf wirtschaftliche Aspekte und Notwendigkeiten zu richten, ohne die soziale Partnerschaft aus dem Blick zu verlieren. Die Arbeitsgemeinschaft sieht sich Mittler zwischen Unternehmen und Politik.

Sowohl für das Bundesland Schleswig-Holstein, als auch für die gesamte Bundesrepublik ist ein klarer Blick auf die wirtschaftlichen Interessen überlebensnotwendig, um zukünftig die Kraft für eine gerechte und soziale Gesellschaft zu haben.

Die Mitarbeit in der AGS ist parteioffen. Das bedeutet, jeder Interessierte kann sich in die AGS einbringen, auch ohne Mitglied der SPD zu sein.

Zur konstruktiven Mitarbeit sind insbesondere eingeladen: Selbstständige, Freiberufler, Unternehmer, Führungskräfte und alle Personen, die sich für wirtschaftliche Belange des Bundes und besonders des Landes Schleswig-Holstein interessieren.

Sozialdemokratische Wirtschaftspolitik für Schleswig-Holstein

Wir wollen, dass unser Land auch in Zukunft bei Technologien, Wissen und Qualität auf den vorderen Plätzen zu finden ist. Die AGS setzt sich u.a. ein für

·         eine Kultur der Selbstständigkeit an unseren Schulen und Hochschulen.
·         eine Wirtschaftspolitik, die Bürokratie auf ein notweniges Maß beschränkt.
·         neue Fördermodelle zur Integration von Arbeitssuchenden in Pflegeberufe.
·         eine Bildungspolitik, die allen Jugendlichen kostenfreien Zugang zu Bildungs-/Ausbildungsmöglichkeiten bietet.
·         eine Sozialpolitik, die auch die Risiken der Selbständigkeit solidarisch abfedert.